Hier steht "der Lebenslauf" des Blubber-Schrubbers!

Der SK Blubber-Schrubber war am Anfang (1999) nur eine kleine Kiste mit Rädern. Sie stand Monatelang im Schuppen, als ihre Gründer (eine Person die nicht genannt werden will und Annemarie Richter) sie herausholten um mit ihr zu spielen. Sie legten Kissen und decken hinein und einer setzte sich rein während der andere schob. Das gefiel ihnen ganz gut, bis sie die Idee hatten einfach ein Seil vorne anzuhängen damit sie die Kiste ziehen konnten, was ja viel einfacher ging. Als der Geburtstag von Annes Mutter war, kam ein Teil der Verwandtschaft zu ihr nach hause, wo auch die Seifenkiste stand. Da unter den Verwandten auch Kinder waren, und es nicht langweilig werden sollte, beschlossen die beiden so etwas wie Rundfahrten anzubieten. Das wurde ein großer Erfolg. Sie verlangten dafür kein Geld. Irgendwie kamen sie auf die Idee einen Karton über die Kiste zu stülpen und nur ein Loch für den Kopf übrig zu lassen. Das war noch eine ziemlich primitive Art, aber es klappte. Nach dem Geburtstag war der Karton vollständig zerstört. Aber das fanden sie nicht so schlimm. Sie machten noch oft kleine Fahrten mit der Seifenkiste. Aber am 22.04.2001 kam der mit am wichtigste Schritt. Sie hatten einen großen Karton gefunden und wollten es noch einmal versuchen mit Karton über der Kiste zu fahren. Sie strichen den Karton Türkis an und dachten sich einen Namen aus der zu der Seifenkiste passte, und schrieben ihn mit schwarz auf den Karton. Der Blubber-Schrubber wurde geboren. In den Karton wurden auch Fenster eingeschnitten. Er bekam auch ein Nummernschild: PM= Potsdam Mittelmark, AL= die Vornamen der Schöpfer (Annemarie, Lisa), 2204= das Datum an dem der Blubber-Schrubber geboren worden ist. Da bemerkte einer von den beiden, das es bei Autos auch eine Firma gibt, wie z.B. Honda, Audi... . So beschlossen sie als Firma die Buchstaben SK zu nehmen. Die Buchstaben SK bedeuten Seifenkiste. So hieß die neue Seifenkiste SK Blubber-Schrubber.
Sie merkten bald das der Karton immer wieder herunterrutschte. Also brachten sie an den Seiten Holzstäbe an die den Karton halten. Nach einer Weile Nagelten sie noch Nägel auf die Stäbe da es sonst zu klein war. Das ist jetzt die endgültige Form des SK Blubber-Schrubbers. Mit der neuen Seifenkiste im Schlepptau gründeten die beiden ein Seifenkistengeschäft.
Es werden Rundfahrten und ähnliche Dinge angeboten. Später dann, als die Nachfrage so groß wurde, wurde es ein Verein!!!

So sieht der Blubber-Schrubber heute aus!!



Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!